13.08.2021
2. Aufruf zur Beteiligung am Nahwärmenetz

Die Infoveranstaltung zur Umsetzung des Nahwärme-Projektes am 28.07.2021 ist auf großes Interesse gestoßen, über 50 Bürgerinnen und Bürger waren anwesend.

Fakt ist: Eine Umsetzung des Netzes im Kerngebiet der Stadt Spalt wird erfolgen.

Aber: Je mehr private Gebäudeeigentümer und Eigentümerinnen daran teilnehmen, umso wirtschaftlicher wird das Netz.
Dshalb: Nutzen Sie Ihre Chance jetzt. Informieren Sie sich detailiert über Technik und Kosten!

Unser Planungsbüro hat die technische Realisierbarkeit und vor allem die für die Wärmeabnehmer entstehenden Kosten berechnet:

• Der Anschluss eines Ein- bzw. Zweifamilienhauses an das Nahwärmenetz wird einmalig 8.900€ kosten - wovon bis zu 45% vom Staat bezuschusst werden können. Die Kosten beinhalten die komplette Technik, um die Wärme ins Haus zu bringen. Die Kosten, um die Wärme im Haus zu verteilen, sprich der Anschluss an die vorhandene Heizungsanlage, muss der Eigentümer noch zusätzlich selbst übernehmen.

• Die verbrauchsunabhängige Grundgebühr (vergleichbar mit dem Telefonanschluss) wird 30€ pro Monat kosten.

• Der Wärmepreis wird bei rund 7-8 Cent pro kWh liegen.

Der Vergleich mit anderen Heizungstypen wie Holz oder Öl zeigt, dass die Nahwärme nicht nur umweltfreundlicher (da regenerativ) ist, sondern auch GÜNSTIGER- siehe unten stehende Grafik.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in der Präsentation vom 28.07.2021.

Die Haushalte, die noch kein Interesse an der Nahwärme-Versorgung bekundet hatten, erhalten im Laufe der Woche nochmals Post.

Bitte füllen Sie den dabei verteilten Erhebungsbogen (auch online verfügbar unter https://www.spalt.de/.../20210512_Erhebungsbogen_Spalt.pdf) bis 12.09.2021 aus und geben diesen bei der Stadt Spalt in Papier oder per Mail an nahwaerme@spalt.de ab.

Unterstützen Sie das Nahwärmenetz und sichern Sie sich Ihre Vorteile für eine zukunftsfähige Energieversorgung.